corellistrasse 20
40593 düsseldorf
germany

fjodor gejko

design

fjodor

@gejko.com

labyrinth im netz

 

im unterricht bei dr. christoph breidenich wurde ein internet-labyrinth entwickelt. es gibt nur einen eingang ins labyrinth, in dem man durch geheimnisse der handlinien wandelt. einen ausgang gibt es nicht. als basis für die arbeit wurden chiromantische erkenntnisse verwendet: jede linie einer hand hat ihre bedeutung. man kann wandernd durch die linien freunde, familie, verliebte und feinde treffen. übergänge zu den nächsten runden des labyrinthes sind durch fingerabdrücke ersetzt. der mensch wird nicht durch sein gesicht oder seinen namen präsentiert, sondern durch seine finger- und handabdrücke.


jede hand ist anders, so wie die menschen selbst. der handabdruck von mir wird zum eingang ins labyrinth, das über mich, meine familie und meinen freundeskreis erzählt. jeder im internet-labyrinth wird durch seine umgebung sichtbar.

editorial design

 

johann peters briefe

helmut schmid design

emil ruder in zürich

visuelle explosionen

schriftliches interview

hocus focus

led lenser katalog

visuelle identität

 

led lenser

keyring collection

zweibrüder

crystal lite

photonpump

gmdm

fg

verpackungsdesign

 

usb licht

keyring collection

led lenser lichtkunst

led lenser serie

piangelo

werbung

 

led lenser lichtkunst

led lenser equipment

led lenser sonne

freie projekte

 

alphabet rhythmus

atomkraft warnung

frohes neues

d-mark projekt

internet-labyrinth

tassels

bleistift+co

internet labyrinth
internet labyrinth
internet labyrinth
internet labyrinth

de/ru

info